MEZZANINE INFORMATIONEN ÜBERSICHT MEZZANINE ANBIETER UNSERE LEISTUNGEN KONTAKT NEWSLETTER
 
 
   
  MEZZANINE-KAPITAL
 
  Begriff
  Merkmale
  Bilanzielle Erfassung
  Kosten
  Ratingauswirkungen
   
  AUSGESTALTUNGSFORMEN
 
  Partiarisches Darlehen
  Nachrangdarlehen
  Stille Beteiligungen
  Genussscheine
  Wandel-/ Optionsanleihen
   
  FINANZIERUNGSANLÄSSE
 
  Wachstums-Mezzanine
  Buy-Out-Mezzanine
  Rekapitalisierungs-Mezzanine
   
  VERGABEPROZESS
  STEUERLICHE BEURTEILUNG
  VOR-/ NACHTEILE
   
 
 

Partiarisches Darlehen

 
Ein Partiarisches Darlehen, auch Beteiligungsdarlehen genannt, ist eine Sonderform des Darlehens. Im Wesentlichen zeichnet sich das Partiarische Darlehen dadurch aus, dass der Kapitalgeber für die Hingabe des Darlehens keine auf die Darlehenssumme bezogene, laufende Verzinsung erhält, sondern eine vertraglich vereinbarte, prozentuale Beteiligung (Kicker-Optionen) am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens.

Für kapitalsuchende Unternehmen bietet sich beim Partiarischen Darlehen u.a. der Vorteil, dass Fremdkapital aufgenommen werden kann, dessen Verzinsung jedoch vom Gewinn des Unternehmens abhängig ist, wodurch liquiditätsbeschränkende Auszahlungen im Falle von Verlustsituationen weitgehend vermieden werden.

 
  - Optimierung der Finanzstruktur
  - Innovative Finanzlösungen
  - Kapitalbeschaffung
  - Emissionsberatung
 
  Beteiligungsanfrage für Kapitalsuchende
 
  Dr. Rainer Gith
 
CLP Corporate Finance GmbH
Emanuel-Leutze Straße 11
40547 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211 - 50 66 66 7-0
Fax: +49 (0)211 - 50 66 66 7-99
info{at]clp-finance.de

 
  Lehrstuhl für
Finanzwirtschaft & Banken Universität Duisburg-Essen
  TEREMA Unternehmensberater
  CLP Rechtsanwälte
 
Alternative Finanzierungsformen – Mezzanine-Kapital für mittelständische Unternehmen.
Nächster Termin:
16. Juli 2015
>>> weitere Infos >>>
 
 
 
Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen